Kroatien Bootsverleih und Yachtcharter

Kroatien Bootsverleih und Yachtcharter

Zusammen mit ihren Inseln ist die kroatische Küste eine der kompliziertesten Küsten der Welt. Von den 1.244 Inseln, Inselchen, Klippen und Riffen, die nach dem dramatischen Anstieg des Adriaspiegels um 13.000 v. Chr. existierten, sind heute nur noch 50 besiedelt. Als aufstrebendes Reiseziel können wir uns praktisch Tausende von Gründen für einen Yachtcharter in Kroatien vorstellen, das Land der sonnenverwöhnten Strände und terrassenförmig angelegten Seen.

Diese Insel und Insel Reichtum zieht abenteuerlustige Reisende aus der ganzen Welt. Die kleineren Inseln und ihre romantische Atmosphäre, und die friedliche Lebensweise inmitten dieser Ruhe und Eleganz, wird nie versäumen, Kajakfahrer und Segler anzuziehen.

Die meisten Inselstädte, mit ihrer schönen Architektur und Atmosphäre, erfüllen die Sinne mit ihren antiken Denkmälern, Kunstwerken aus Stein, Holz, Leinwand und alten Pergamenten.
Auf einer Vielzahl von Inseln, hervorragende Qualität Stein und hochqualifizierte Steinmetzkunst sind eine Tradition. Stein von der Insel Braa wurde in ganz Kroatien, Italien und auf der ganzen Welt in Städte, Sommerhäuser und viele großartige Werke integriert.

Die meisten der Adria-Leuchttürme – diese steinernen Wegweiser und Seewächter – sind automatisiert, nur etwa 15 von ihnen sind noch besetzt. Einige wurden als Häuser ausgestattet und können auf einer einsamen Insel für ein Robinson-ähnliches Abenteuer gemietet werden.

Die Inseln sind am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu sehen, was auf jeden Fall einige der größten Inseln umfassen würde: Losinj und Cres, Krk, Rab, Braa, Hvar, Vis, Korula, Mljet.
Die meisten historischen Bauwerke sind noch gut erhalten, und ihre Kirchen und Glockentürme, Paläste, Plätze und Befestigungsanlagen sind leicht zu identifizieren. Sie bieten Ihnen viele Gründe für den Besuch von Museen, Sammlungen des natürlichen Reichtums von Kroatien und Kunstwerke, Denkmäler der weltlichen und sakralen Architektur aus der ferne und neueren Zeit.

Die wichtigsten städtischen Küstenzentren-Pula, Rijeka, Zadar, Ibenik, Split und Dubrovnik befinden sich alle in der Nähe von Flugplätzen. Sie haben auch Häfen, die ihre gegenseitigen Verbindungen gewährleisten und sie mit den Inseln verbinden; Sie betreiben regelmäßige Buslinien und einige haben Bahnverbindungen ins Landesinnere. Split, die zweitgrößte Stadt Kroatiens, ist ein wahres Juwel, das es wert ist, mit dem Boot zu erkunden. Die Altstadt mit historischen Denkmälern und engen, gepflasterten Straßen wird Sie vom Alltag wegführen. In der Gegend gibt es viele Ziele zu entdecken; jeder von ihnen ist eine Insel von außergewöhnlicher Schönheit. Sie können auch nach Zadar segeln und durch das malerische Zentrum der Stadt spazieren gehen. Besuchen Sie den Nationalpark Kornati, um seine 147 Inseln zu entdecken, wenn Sie sich für einen Yachtcharter in Kroatien entscheiden. Ein perfektes Ziel für Naturliebhaber, bietet Möglichkeiten für verschiedene Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Schnorcheln und Meerschwimmen.