Malta Bootsverleih und Yachtcharter

Malta liegt mitten im Mittelmeer und ist ein wahres Paradies für alle, die das Glück haben, dorthin zu gehen. Früher unter der Herrschaft des Vereinigten Königreichs, ist die Insel jetzt völlig unabhängig und gilt als das kleinste Gebiet der Europäischen Union. Dennoch war die Hauptsprache Maltas Englisch (und Maltesisch).

Malta ist ein kleines Inselparadies mit nur wenigen Quadratkilometern von allem, was man sich vorstellen kann. Sie werden schwimmen, angeln, an den Stränden entspannen oder die vielen Buchten erkunden, die dörfer, die atemberaubenden felsigen Küsten oder die geheimnisvollen Tempel bewundern, schöne Architektur oder historische Stätten sehen, die lokale Spezialitäten und mehr.

Seit über 1000 Jahren ist Malta das Zentrum der Meerestätigkeit im Mittelmeer.
Malta ist seit vielen Jahrzehnten eine faszinierende Insel direkt an der Mittelmeerkreuzung. Ideal für einen erholsamen Segelurlaub, können Sie um Malta segeln und die Inseln Gozo, Comino und Cominotto besuchen, die für ihre unberührten Strände und Höhlen berühmt sind. Das ruhige, unberührte Gozo hat einen malerischen Hafen, Mgarr, und viele ruhige Ankerplätze, wo Sie in türkisfarbenem Wasser schwimmen können – sicherlich einen Besuch wert.
Comino ist perfekt zum Schwimmen in der berühmten Blauen Lagune und bietet ausgezeichnete Nachtankerunterkünfte.

Wenn Sie eine Kombination aus Stadtnachtleben, historischen Gebäuden und sehr kurzen, trostlosen Ankerplätzen wünschen, dann ist Malta eine ausgezeichnete Wahl für einen 5-7 Tage langen Segelurlaub.

Nutzen Sie die Gelegenheit, eine Yachtreise zu den Inseln mit der Zeit an Land zu verbinden, um Maltas historische Stätten zu besuchen, einschließlich der Stadt Mdina, deren Geschichte etwa 4000 Jahre zurückreicht. Sie könnten Sizilien sogar auf einer zweiwöchigen Charter besuchen, 60 nm nördlich von Gozo.

Malta besteht aus drei Hauptinseln – Malta, Gozo und Comino. Das Land ist vor allem als ein Paradies der Sonne und des Meeres bekannt, umgeben von klarem blauen Wasser und mit 300 Tagen Sonnenschein im Jahr gesegnet. Malta wird auch als ein Freilichtmuseum mit einer dichten, faszinierenden Geschichte und schönen Naturattraktionen beschrieben, vielversprechende Abenteuer und Entdeckungen an jedem Winkel und Winkel. Die Malteser haben in der Tat eine lange nautische Tradition, die mehr als 2.500 Jahre zurückreicht.

Malta bleibt ein beliebtes Segelziel für Individualreisende, Paare und Familien, die schöne Häfen, Küstenhöhlen, malerische Strände und vor allem das schöne offene Meer erkunden möchten.