Slowenien Bootsverleih und Yachtcharter

Slowenien Bootsverleih und Yachtcharter

Obwohl die Küste nur 46,6 km lang ist, können Sie viele faszinierende Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten entdecken, während Sie eine Yacht in Slowenien chartern. Vier Küstenstädte befinden sich dort: Piran, Portoroa, Koper und Izola. Das malerische Piran ist der perfekte Ausgangspunkt, um an der Adriaküste zu segeln und das Innere Sloweniens zu erkunden. Koper ist eine schöne Altstadt mit einem kleinen Yachthafen und engen Gassen. In Izola, im größten Yachthafen des Landes, können Sie Ihre Yacht oder Ihren Katamaran anlegen.

Der aufregendste Ort zu besuchen ist Portoroa, wenn Sie sich entscheiden, eine Yacht in Slowenien zu chartern. Es gibt mehrere Casinos neben dem Besuch von Bars und Restaurants, wo Sie Ihr Glück versuchen können.
Besichtigen Sie die atemberaubenden gotischen venezianischen Gebäude, erkunden Sie den atemberaubenden Nationalpark Triglav, die herrlichen Höhlen Von Postojna und Skocjan oder die romantischen Seen Bled und Bohinj. Sie können auch einen kurzen Adventourus-Ausflug zu den alten istrischen Dörfern von Portoroa machen, wo Sie freundliche Einheimische treffen und ihre Weinberge, Obstgärten und Olivenhaine besuchen können. Wenn Sie Sightseeing nicht mögen, genießen Sie einfach Ihren Segelurlaub auf Ihrem Bareboat Charter oder Skipper Segelboot, schwimmen und sonnen sich an einigen der schönen Strände und Buchten in der kristallklaren Adria, und entspannen Sie mit Ihrem bedeutenden anderen, Familie und Freunden.

Slowenien ist die Heimat von insgesamt fünf historischen Regionen mit einer Fläche von etwa 20.000 Quadratkilometern, von denen nur eine für begeisterte Segler von Interesse ist. Es ist die Region Primorska zu gehen, wenn es um einen Segelurlaub in Slowenien geht, da diese Region die gesamte Adriaküste Sloweniens umfasst.

Für Segler hat Slowenien viel zu bieten. Die slowenische Küste ist ein spannendes Segelrevier, in dem jede Kreuzfahrt ein absolutes Highlight ist. Die Adria ist bereits ein beliebter Ort für Europas Segeltörns und verfügt über ein umfangreiches Hafennetz. Die Adriaküste Sloweniens bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Ankernung.

Attraktive Seefahrerziele in Slowenien: Slowenien ist eine tolle Entdeckung, wenn es um Bootscharter geht. Während die slowenische Küste weniger als 50 Kilometer lang ist, lohnt es sich, eine Yacht zu chartern und das Land im Rahmen eines Segeltörns zu erkunden. Die slowenische Riviera erstreckt sich von Norditalien bis in den Süden Kroatiens und führt Yachtcharter-Crews in einem der schönsten Teile des Mittelmeers an.

Viele interessante Reiseziele erwarten Die Segler entlang der Küste, mit neuen Yachthäfen und einer traditionellen mediterranen Atmosphäre. Historische Zentren und die malerische Küste sind Attraktionen für Besucher, die immer noch in der Lage sind, die venezianischen oder italienischen Einflüsse zu spüren, die sich auf monumentale Gebäude konzentrieren.

Dank der neuen Seehafen- und Überseehandelsbeziehungen befindet sich einer der führenden Häfen Sloweniens in Koper. Koper verbindet Slowenien mit der Welt und spielt damit eine zentrale Rolle in der nationalen Wirtschaft.

Touristen sollten einen Besuch in Koper nicht überspringen. In der historischen Stadt gibt es viel zu entdecken. Reisende, die sich dem slowenischen Yachtcharter verschrieben haben, werden wahrscheinlich sehr stark in den Betrieb eines international tätigen Seehafens wie Koper involviert sein. Es lohnt sich jedoch, an diesem Tag einen Spaziergang zu machen, um Orte wie die Mariä-Himmelfahrt-Kathedrale und den Prätorianerpalast zu besuchen.

Andere Orte, die Sie während Ihres Segeltörns besuchen können, sind die Stadt Izola mit ihrer historischen Altstadt und der berühmte Badeort Portoroz. Neue Marinas vor der slowenischen Küste ermöglichen es Seglern zu ankern. Wer also in Slowenien segeln oder einen unvergesslichen Urlaub am Meer verbringen möchte, ist in der Region Primorska genau richtig. Eine große Auswahl an Yachtcharter-Angeboten in Slowenien sollte ein einzigartiges Erlebnis für Ihren Segelurlaub machen.

Hohe Gipfel, unberührte Hügel, Schluchten und wilde Bäche, Karsthöhlen, heiße Quellen und historische Schätze erwarten Sie. Die 47 km lange Küste ist die Heimat einiger schöner kleiner Städte im venezianischen Stil, moderner Marinas und malerischer Häfen. Slowenien ist ein sehr umweltfreundliches Land. Die Blaue Flagge und das Umweltzeichen werden oft an die Strände und Marinas vergeben.

Slowenien gehört in Bezug auf die Sauberkeit des Wassers (sowohl auf See als auch im Landesinneren) zu den Top-Ländern. Köstliches Essen ergänzt all dies.

Sie können auch einen Bootsurlaub mit anderen Aktivitäten wie Seekajakfahren, Angeln (Sie können eine Reise von einer spezialisierten Agentur kaufen) und Tauchen (das Meer zwischen Piran und dem Naturpark Strunjan ist überfüllt mit Leben und seltenen Fischarten) genießen. Sie können auch Rafting oder Kajakfahren in Wildwasser, Reiten, einen Ausflug zu einzigartigen Karsthöhlen (Kocjan-Höhlen, Postojnska Jama), einen Spaziergang oder eine Radtour (es gibt viele markierte Wander- und Radwege hier, einige entlang der Küste) oder einen Besuch in Triglav National genießen Park.

Die Slowenen sind sehr fleißig und aufmerksam, aber die richtigen Leute zu kennen, lohnt sich. In den Städten Portoroa, Izola und Koper gibt es die modernsten Marinas. Die Stadt Piran, Sloweniens Venedig, hat auch einen ausgezeichneten Hafen. Alle oben genannten Städte dienen auch als Zufahrtshäfen. Izola dient von Frühling bis Herbst als Zufahrtshafen. Für Anfänger und Familien mit Kindern, sowie erfahrenere Segler, ist dieser Ort geeignet. Ein sanfter und stetiger Wind weht hier in der Regel im Sommer, und Häfen sind in der Regel mit Liegeplätzen und Assistenten ausgestattet, um Das Ufer zu unterstützen. Dank seiner geringen Tiefe ist das Meer im Sommer atemberaubend und heiß.